Anja Willner Versicherungen

Private Zusatz­versicherungen für Heilfürsorge­berechtigte

Als Zeit- oder Berufssoldat und in vielen Bundesländern auch als Angehöriger von Polizei oder Feuerwehr haben Sie Anspruch auf die Freie Heilfürsorge.

zusatzversicherung

Das bedeutet, dass Ihr Dienstherr für Sie Ihre Krankheitskosten übernimmt.

Der Leistungsumfang entspricht dabei in etwa dem der gesetzlichen Krankenversicherung.

Aber Achtung: Der Anspruch auf Heilfürsorge endet oft bereits mit dem Ende der Ausbildung oder mit einer Versetzung, spätestens aber mit dem Eintritt in die Pension oder bei Dienstunfähigkeit.

Dann haben alle Versicherte nur noch Anspruch auf Beihilfe und benötigen eine private Restkostenversicherung.

Es ist deshalb empfehlenswert, bereits zu Beginn der aktiven Dienstzeit eine Anwartschaftsversicherung abzuschließen. Damit sichern Sie sich den späteren Einstieg in die private Krankenversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung.

Auch eine Ergänzung der Heilfürsorge durch private Zusatzversicherungen ist oft sinnvoll.

Außerdem benötigen Sie eine Pflegepflichtversicherung – diese ist gesetzlich vorgeschrieben und muss privat abgeschlossen werden!